Barfuß durch die Nacht – Affections 1

„Barfuß durch die Nacht“ ist der 1. Teil der Affections-Reihe rund um die schüchterne Rachel und den Stripper Connor. Das Buch erschien am 23. März 2017 im Amrûn Verlag und wurde auf der Leipziger Buchmesse 2017 vorgestellt.

Die Entstehung von „Barfuß durch die Nacht“

Irgendwann im Jahr 2014 sah ich eine Dokumentation über männliche Stripper (Trailer zur Doku mit Altersbeschränkung auf YouTube, Anmeldung erforderlich) im Fernsehen. Und ich war gleichermaßen schockiert und fasziniert von dieser Welt – vor allem von den Schattenseiten: die Drogen, der Rausch, die Unsicherheit und Unverbindlichkeit. Ziemlich schnell formten sich die Charaktere von Rachel und Connor in meinem Kopf und ich begann, ein paar Seiten zu schreiben.

Während des NaNoWriMo 2014 schrieb ich einen Großteil der Geschichte, bis Januar 2015 stellte ich die erste Rohversion fertig. Ich hatte damals keinen Plot und nicht die Ambitionen, diese Geschichte zu veröffentlichen. Aber je weiter ich kam, je mehr ich überarbeitete und an der Geschichte feilte, desto konkreter wurde die Idee einer Veröffentlichung. Bis ich schließlich Ende 2015 beschloss, mein Glück zu versuchen und mein Manuskript bzw. eine Leseprobe an verschiedene Verlage zu schicken.

Durch die Schreibnacht und Katharina Wolf wurde ich auf den Amrûn Verlag aufmerksam – und bekam dort ziemlich schnell eine Zusage. Ein Traum wurde wahr! Es folgten Lektorat, Korrektorat, Coverdesign und ein weiteres Jahr ging ins Land – ein Jahr, in dem sich in meinem Leben insgesamt sehr viel verändert hat. Und schließlich erschien die Geschichte von Rachel und Connor als erster Teil einer Dilogie als „Barfuß durch die Nacht“ im März 2017.

Darum geht es in „Barfuß durch die Nacht“

Buchcover Barfuss durch die Nacht Katie KlingEs geht um Rachel, die ein ruhiges und bescheidenes Leben führt und Connor, der als Stripper in einer ganz anderen Welt unterwegs ist. Der Zufall führt sie zusammen und schnell entwickelt sich zwischen ihnen eine Anziehungskraft, die beide nicht mehr loslässt. „Barfuß durch die Nacht“ ist eine dramatische Liebesgeschichte, die auch dem New Adult Genre zugeordnet werden könnte.

Der Klappentext: „Er brachte mir Frühstück ans Bett und hinterließ mir kleine, liebevolle Notizen am Badezimmerspiegel. Wir gingen stundenlang am Fluss spazieren, lachten über Kleinigkeiten. Ich wusste Dinge über ihn, die keiner sonst erfuhr. Doch abends ging er in den Club und zog sich aus. Alkohol, Drogen und die anderen Frauen warteten auf ihn. Dadurch musste ich mir unangenehme Fragen stellen: Wie kann man jemandem helfen, der keine Hilfe möchte? Was war ich bereit, für eine neue Liebe zu geben, ohne mich selbst aufzugeben? Und würde ich die Grenze sehen, bevor ich sie überschritt?“

Das sagen die Leser über „Barfuß durch die Nacht“

„Es sind die leisen, traurigen, schönen, lauten, kleinen, großen Töne, die diese Geschichte zu dem machen, was sie ist: Real. Echt. Emotional. Aufwühlend. Einfach nur verdammt genial! Große Romantik und übertriebene Liebesschwüre sucht man hier vergebens, denn das Leben ist kein Märchen und weder Rachel und Connor leben in einem. Jeder, der eine wirklich gute, realistische und vor allem harte Liebesgeschichte zu schätzen weiß, ist hier genau richtig.“ –  Tilly Jones

„Der Schreibstil von Frau Kling gefällt mir sehr gut. Er ist flüssig und spannend geschrieben. Auch schafft sie es, Spannung, Drama und einen Hauch Erotik ein die Handlung einzubringen. Für mich war „Barfuß durch die Nacht“ an keiner Stelle langatmig. Ich musste immer wissen, was als Nächstes passiert. Die Autorin versteht es, ihre Leser am Ball zu halten.“ – SariEla Books

„Katie Kling hat mich in ihre Geschichte entführt und ich habe es sehr genossen. Die Story ist toll geschrieben und die Charaktere gut heraus gearbeitet! Ich würde sagen ein super Einstand! Ich freue mich auf Teil 2!!!“Tina S.

„Barfuß durch die Nacht“ jetzt bestellen