Lesung am 15.April in der Kaffeemacherei Medebach

Seit etwas mehr als 7 Monaten wohne ich nun in Berlin und auch davor habe ich schon die ein oder andere Stadt abegklappert. Aber meine Heimat wird immer das Sauerland bleiben – genauer gesagt: Medebach. Und weil ich über Ostern einen Heimatbesuch geplant habe, nutze ich die Gelegenheit, dort eine Lesung zu veranstalten.

Wo findet die Lesung statt?

Die Lesung findet in der Kaffeemacherei in Medebach statt. Diese ist zentral an der Oberstraße gelegen. Parkplätze sind auch ausreichend vorhanden. Die Kaffeemacherei bietet euch neben leckerem Kaffe natürlich auch Tee oder andere Getränke, ebenso wie Waffeln mit Vanilleeis. Das alleine ist doch schon ein guter Grund für einen Besuch, oder?

Lesung Kaffeemacherei Medebach
Die Kaffeemacherei in Medebach – http://kaffee-macherei.de/

Wann geht es los und wie lange dauert so eine Lesung?

Wir starten um 14 Uhr und die Veranstaltung ist für circa 2 Stunden angesetzt. Da ich bisher noch nie eine Lesung gehalten habe, habe ich keine Ahnung, wie das alles klappen wird. Natürlich werde ich nicht 2 Stunden lang lesen. Ich werde 4 bis 5 kurze Passagen aus „Barfuß durch die Nacht“ lesen und im Anschluss können die Gäste sehr gerne Fragen stellen oder Bücher signieren lassen. Oder wir quatschen einfach nur ein bisschen, ganz wie es sich ergibt.

Wer kann zur Lesung kommen?

Natürlich ist jeder, der sich für mein Buch interessiert, ganz herzlich zur Lesung eingeladen, egal ob jung oder alt, Mann oder Frau. Es ist auch nicht wichtig, dass ihr aus Medebach kommt – jeder ist hier gerne gesehen, auch Urlauber und Gäste. Wichtig ist nur, dass ihr euch vorher bei der Kaffeemacherei anmeldet – ein Anruf genügt. Denn das Café hat nicht unendlich viel Platz und wir wollen daher im Auge behalten, wie viele Leute kommen möchten.

Kann man bei der Lesung auch Bücher kaufen?

Ja, es wird einen Büchertisch geben, der von Bücher Beuse betreut wird. Auch dafür ist die Anmeldung wichtig, sodass wir abschätzen können, wie viele Bücher für die Lesung vorrätig sein sollten. Falls die Bücher doch ausgehen, kann natürlich problemlos bestellt werden – oder ihr geht zu Hause in die Buchhandlung, den Verlagsshop oder einen anderen Online Shop eurer Wahl und bestellt dort. Sehr gerne könnt ihr euch auch an mich wenden, wenn ihr eine signierte Ausgabe eures Exemplars haben möchtet.

Ich hoffe, wir sehen uns nächsten Samstag. Wenn ihr Fragen habt, schreibt mir einfach in die Kommentare, bei Facebook oder per Mail an hallo@katie-kling.de

2 thoughts on “Lesung am 15.April in der Kaffeemacherei Medebach

  1. Latha math, Katie.

    Auch keine schlechte Idee im eigenen Städtchen eine Lesung des eigenen Debüts zu geben; dürfte ein Portion Lampenfieber extra intus gehabt haben. Wie, die Eindrücke!?

    Die Zeit schiesst im normalen Alltag schon gern an einem vorbei – mit einem eigenen Buch bei der Hand dürfte das erst recht der Fall sein. Nehme ich an. Weswegen „Frau Margarete“ derzeit etwas bei Dornröschen verschlummert ist… 😎

    bonté

    1. Hallo RoM,
      schön dich hier zu lesen 😉
      Lampenfieber gab es bei der Lesung definitiv. Aber das Fazit ist sehr positiv – es war eine ganz gemütliche Atmosphäre mit vielen lieben Menschen, die mich unterstützen wollten.

      Ach, bitte erinnere mich nicht an „Frau Margarete“… mein schlechtes Gewissen wächst von Tag zu Tag, aber ich schaffe es dort momentan nicht, meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden…

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.